Juni 23, 2017

Ist es nicht absolut erschreckend, dass in etwa 97% aller Frauen auf dieser Welt mit ihrem Körper unzufrieden sind, irgendwas an ihm auszusetzen haben?

Kennen wir das nicht alle? Hier zwickt die Hose, da ist man nicht trainiert genug, der Busen sollte größer, die Haare glatter und die Haut ebenmässiger sein.

Warum machen wir uns bloß so einen Druck? Warum können wir uns nicht annehmen und lieben so wie wir sind, nämlich jeder für sich einzigartig und wunderbar?

Wäre das nicht eine schreckliche Welt, wo wir alles gleich und gleicher aussehen? Blond und blonder, groß und noch größer, dünn und durchtrainiert, mit einer Haut wie Plastik, den blauesten Augen und einem roten Schmollmund?

Denke ich darüber nach, wie das wäre, würden alle gleich aussehen, so ist das für mich persönlich eine richtige Horrorvorstellung.

Aber wer redet uns das ein, dass lediglich dieses eine Schönheitsbild als das Optimum/ das Ideal zu erreichen gilt, welches (seien wir uns mal ehrlich) die wenigsten von uns jemals erreichen werden?

Hochglanzmagazine, TV Werbung, Hollywoodwahnsinn, Printmedien, von überall prasselt dieses Schönheitsideal auf uns ein. Ein und derselbe Typ Frau. Es ist doch absurd, dass bei über 3,7 Milliarden Frauen auf der Welt alle gleich aussehen sollten, wo in Wirklichkeit 3,7 Milliarden unterschiedlichste Typen existieren.

Es scheint, als würde in der westlichen Welt nur dieses eine Schönheitsideal vorhanden zu sein.

In anderen Kulturen, z.B auf Fidschi, gelten füllige Frauen als schön, ihre üppigen Rundungen stehen für Wohlstand und die Gabe, die Nachkommen zu nähren. Erschreckend ist, dass mit dem Einzug des Fernsehen auf Fidschi, die Zahl der Mädchen die dort an Bullimie und Magersucht erkrankt sind, horrend in die Höhe geschossen ist. Was sagt uns das?

Und mitten in diesem ganzen Durcheinander, werden wir schwanger.

Wir nehmen zu, unser Bauch beginnt zu wachsen, unser Körper wird runder und weicher, und das, wo wir doch die letzten Jahre unseres Lebens dagegen angekämpft haben.

Wie sollen wir da bloß plötzlich damit umgehen?
Von einem Tag auf den anderen sollen wir jedes Kilo das wir zunehmen freudenstrahlend begrüssen?

Als kurzes Faktenwissen, kann ich euch beruhigen und sagen, dass 8 kg Gewichtszunahme die unterste Grenze sind. Am Ende der Schwangerschaft wiegt das durchschnittliche europäische Baby 3,5 kg, der Mutterkuchen wiegt in etwa 400-500g, man hat ca 1 kg Fruchtwasser, die Gebärmutter (vor der Schwangerschaft ca. so groß wie ein großes Hühnerei und 70g schwer) wiegt am Ende ungefähr 1 kg.
Durch das erhöhte Blutvolumen und eine erhöhte Wassereinlagerung ergeben sich mindestens 8 kg Gewichtszunahme, die völlig normal und sogar ein Muss ist.

Für viele Frauen, ist die Zeit der Schwangerschaft, das erste Mal, sich selbst mit Bauch kennenzulernen. Es kann entspannend sein, nicht mehr einem Ideal entsprechen zu müssen.

Unser Bauch ist unsere Mitte, unser Kraft-und Energiezentrum, wir sind dort sehr kraftvoll. In der chinesischen TCM Medizin gilt der Sitz der Gebärmutter als das wichtigste Energiezentrum im Körper einer Frau- das Hara.

Prinzipiell kann man seinen Bauch nicht wegdiskutieren, ihn nicht verstecken.

Lasst ihn uns doch feiern, annehmen und willkommen heißen als das was er ist, das wunderbare, behütende, schützende und nährende Zuhause für unser Baby.

Wir sind alle wunderbar und einzigartig, wir müssen keinem Ideal entsprechen und wir müssen nicht so aussehen wie die Frauen, wie es die Medien uns weiß machen wollen.

Umarme dich selbst, liebe dich selbst und begieb dich auf die Reise deinen Körper so annehmen zu können wie er ist. Nimm die Veränderungen, die eine Schwangerschaft mit sich bringt, an. Heiß deine neuen Rundungen willkommen und sei deinem Körper dankbar für das was er in der Schwangerschaft leistet.

Du hast nur diesen einen Körper, er ist wundervoll und er schenkt dir in Kürze das beste Geschenk deines Lebens- dein Baby!




Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Größeninfos

 

Bei der Entwicklung des Mama-Outfits berücksichtigen wir die natürlichen Veränderungen des Körpers während der Schwangerschaft. Um die für dich passende Größe zu finden, orientierst du dich einfach an deiner Konfektionsgröße vor der Schwangerschaft.

Auf der Größentabelle findest du den Richtwert für dein Mama-Outfit.

 

Wolke Neun Größe Konfektionsgröße
S - Sweet 34 - 36 EU
2 - 6 USA
8 -10 UK
M - Marvelous 38 - 40 EU
10 - 12 USA
10 - 14 UK
L - Luxury 42 - 44 EU
14 - 16 USA
14 - 18 UK